RNT RAUSCH und Racing Point Formula 1™ vereinbaren technologische Partnerschaft

RNT RAUSCH und Racing Point Formula 1™ vereinbaren technologische Partnerschaft

Northamptonshire/Ettlingen, 22. Januar 2019. Die RNT RAUSCH GmbH, Hersteller und Anbieter von Server- und Storage-Lösungen, hat die technologische Partnerschaft mit dem Racing Point Formula 1™ bekannt gegeben. RNT RAUSCH bietet passgenaue Hardware, die es dem Team ermöglicht, seine Software von Acronis zu nutzen. Damit erhält das Racing Point Formula 1™ eine moderne Software-Defined Storage-Lösung für die sichere Datenverarbeitung auf der Strecke.

RNT RAUSCH und Racing Point Formula 1™ haben eine langjährige technologische Partnerschaft beschlossen. „Die Formel 1 lebt von Daten und Geschwindigkeit. Das eint den Sport mit unserem Business als Hersteller von Server- und Storage-Hardware“, erklärt Sebastian Noelting, Geschäftsführer RNT RAUSCH GmbH. „Wir freuen uns, zur zukünftigen Weiterentwicklung sowie zum Erfolg des Teams beitragen zu können.“

Die Formel 1 ist in Sachen Datenerfassung und -auswertung bereits seit vielen Jahren Vorreiter. Es werden hunderte Gigabytes an Telemetrie-Daten erfasst, übertragen und in Echtzeit analysiert, um die Leistung auf der Strecke zu optimieren. Modernste Technologielösungen sind für die sichere Speicherung mehrerer Terabyte an technischen Daten erforderlich.

Otmar Szafnauer, Team-Principal und CEO bei Racing Point Formula 1™: „Die Partnerschaft mit RNT RAUSCH in Kombination mit unserer Software-Kooperation mit Acronis ist ein großer Schritt in Richtung eines optimierten und sicheren Daten-Management-Systems.“

http://www.forceindiaf1.com/partners/rnt-rausch-gmbh