RNT Rausch unterstützt Initiative für neue europäische Flugverbindung

RNT Rausch unterstützt Initiative für neue europäische Flugverbindung

Formel 1, Schulbau in der Dominikanischen Republik, jetzt auch noch eine Flugverbindung?! Ja, RNT Rausch ist umtriebig, doch verfolgt dabei immer ein längerfristiges Ziel. So ist auch unsere neuerliche Unterstützung von Jens Harryson und seinem Blekinge Airport alles andere als abgehoben, sondern gut durchdacht.

Ab Herbst dieses Jahres soll mit Unterstützung von Unternehmen und Öffentlichkeit eine neue Flugverbindung zwischen Ronneby, Schweden, und Frankfurt etabliert werden. Warum aber ausgerechnet Schweden und RNT Rausch? Nun, zum einen haben wir mit Christofer Odehammar einen pendelnden Zeitgenossen in unseren Sales-Reihen, dem wir seine Arbeit gerne erleichtern möchten. Außerdem würde uns diese Flugverbindung den Markteintritt in Schweden erheblich vereinfachen – und die hierzulande dringend benötigten IT-Experten wären im Gegenzug schneller bei uns. Zum anderen aber möchten wir die internationalen Beziehungen zwischen der schwedischen IT-Hauptstadt Karlskrona und der Außenwelt stärken und somit auch der Region einen Anschub geben.

Sobald genug Interesse signalisiert wurde, wird der Blekinge Airport mit verschiedenen Fluggesellschaften in die Verhandlungen treten. Sie können das Vorhaben übrigens ebenfalls unterstützen: Kaufen Sie sich ein drei Jahre gültiges One-Way-Ticket für die Strecke Ronneby – Frankfurt auf Vorkasse für 2000 Schwedische Kronen (ca. 200€). Das hilft dabei, den Bedarf einzuschätzen und das Vorhaben voranzutreiben.

Mehr Infos finden Sie auch unter https://www.blekingeairport.se/.