Language
Language
Hotline: 0800 5929 100 info@rnt.de

Sasquatch SDS | V7 Metro HA

Open-E DSS V7 Data Storage Software

Open-E DSS V7 ist eine Linux-basierte Data Storage Software für Business Continuity, Hochverfügbarkeit und zentralisiertes Storage-Management. Das vereinheitlichte Betriebssystem auf File- und Blocklevel unterstützt Infrastrukturen auf Basis von 1GbE, 10GbE, 40GbE, FC sowie Infiniband und bietet NAS, iSCSI und Fibre Channel (Target und Initiator) in einer einzigen Anwendung. Sie ist eine der stabilsten und sichersten Lösungen auf dem Markt, die es SMB- und Enterprise-Unternehmen ermöglicht, hoch-performante Storage-Systeme zu einem erschwinglichen Preis einzusetzen. Open-E DSS V7 beinhaltet High-End Features und ist ideal für virtualisierte Umgebungen, hochverfügbare Storage-Cluster, Netzwerk-Umgebungen mit vielen Clients, CCTV, Backup und vieles mehr.

Sie profitieren von:

  • Hochverfügbarkeit durch Active-Active und Active-Passive NFS / iSCSI Failover
  • Volume Replikation und multiple Snapshots
  • Hyper-V Cluster Support
  • VMware Ready und Citrix Ready
Sasquatch SDS | vNAS Cluster
Sasquatch SDS |  V7 Metro HA

Beschreibung

Eine hochverfügbare Cluster-Lösung erhalten Sie bei uns mit Open-E DSS V7 Software und Supermicro Hardware. Die synchrone Replikation von iSCSI oder NFS Volumes ermöglicht es beide Cluster-Knoten räumlich zu trennen. Neben dem Active/Passive Modus kann der Cluster auch im Active/Active Modus betrieben werden, um alle Hardware-Ressourcen voll auszuschöpfen. Bei einem Ausfall startet ein auto-matischer Failover, sodass alle Daten verfügbar bleiben und die Clients ohne Unterbrechung weiterarbeiten können. Die Anbindung an die Storage-Infrastruktur erfolgt via 1Gb/s Kupfer und 10Gb/s Kupfer oder LWL. Im Preisbeispiel ist die Cluster-Lösung für Virtualisierungsumgebungen ausgestattet. Die Konfiguration ist mit 4 x SSDs für den Read/Write Cache und 20 x 2,5" SAS-Festplatten für hohe Workloads ausgelegt.

© 2018 by Rausch Netzwerktechnik GmbH

RNT NEWSLETTER

*Pflichtfeld